Jonas Uster überlegener Sieger

Auf ein Bild klicken um in die Galerie zu gelangen ....

Rund 80 Läuferinnen und Läufer nahmen am vergangenen Samstag am 55. Beerfelder Waldlauf auf der Sensbacher Höhe teil. Es war zwar kühl, doch der Regen hatte eine kurze Pause eingelegt und so fanden die Teilnehmer bei bester Organisation und auf gut präparierten Waldwegen gute Bedingungen vor. Bedingt durch die Herbstferien fehlten leider einige Läuferinnen und Läufer. Im Hauptlauf über 8000m gingen nur 26 Läufer an den Start. Dies liegt auch ganz im Trend der letzten Rennen im Odenwaldkreis. Jonas Uster (TSG Bad König) erwies sich als der mit Abstand stärkste Läufer. In 29:19,9min lief er ein einsames Rennen und hatte im Ziel mehr als zwei Minuten Vorsprung vor Nils Rebscher M20 (TV Hetzbach). Dritter wurde Werner Stojetz (TSV Aschbach) als Sieger der M50 in 32:66,5min. Ralph Kunkelmann (TSG Bad König) folgte als bester Läufer der M40 in 33:10,3min. Sieger in der M30 wurde Mathias Willenbücher (TV Hetzbach) in 35:18,0min. In der M60 kam Hans Schweitzer (LC Michelstadt) in 35:26,4min vor Olaf Berger (KSV Reichelsheim) in 36:02,8min als erster ins Ziel. Einen knappen Ausgang gab es bei den Damen. Kristina Bergmann (SG Poseidon Eppelheim) siegte in 39:54,0min vor Sabine Schmidt (SV Falken-Gesäß) 39:58,4min. Den Jugendlauf über 4000m gewann Joshua Scheuermann in 16:17,2 min vor seinem Vereinskollegen Jannik Fuchs 18:03min. Erfreulich war das große Starterfeld in der U12 und U10 über 950m mit 29 Teilnehmern. Hier gab es im Zieleinlauf eine ganz enge Entscheidung. Erneut siegte Alma Quaschning (TV Fürth) 3:22,7min vor Finn König (TSG Bad König) 3:23,3min und den beiden Läuferinnen vom Skiclub, Malea Volk 3:23,8min und Viktoria Deutsch 3:24,1min. Tim Nickel (TSV Bad König) war der schnellste Läufer der U10 in 3:25,6min vor seinem Bruder Tom 3:29,4min. Söhnke Kredel belegte den dritten Platz (3:32,2min), Mika Berger kam auf Platz sechs (4:04,9min) und Colin Reinhard (4:22,4min) auf Platz acht. Bei den Mädchen siegte Anneke Brinkmann (TSV Höchst) 3:31,8min. Äußerst knapp war auch die Entscheidung über 1900m bei den älteren Schülerinnen und Schülern. Sina Fuchs (SC Beerfelden) und Patrick Lorenz (TSG Bad König), beide U14, lieferten sich ein schnelles packendes Rennen, in dem Patrick In 6:11,9min vor Sina 6:12,4min ins Ziel kam. In der U16 gewannen Jana Kunkelmann (TSG Bad König) 7:05,6min und Lukas Koch (TSG Bad König) 7:04,3min ihre Altersklasse. Lena Kraus (8:43,9min) belegte Rang vier. Nach der Siegerehrung, bei der alle Teilnehmer eine Urkunde bekamen und die ersten drei der Schüler-und Jugendklassen mit Medaillen ausgezeichnet wurden, fand die Ehrung für die Gewinner des Odenwaldcups durch den Leichtathletik-Kreis statt.